Datenschutzerklärung
IT-Service, Technikhilfe Bergisches Land GmbH

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der EU Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) und anderer
nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

Marco Boehm – Geschäftsführer
Technikhilfe Bergisches Land GmbH
Schevenhofer Weg 18
42111 Wuppertal
datenschutz@tebela.de
02053-8409693

II. Allgemeines zur Datenverarbeitung

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Der IT-Service Technikhilfe Bergisches Land GmbH verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten als Nutzer unserer Website grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten erfolgt regelmäßig nur nach Ihrer Einwilligung.

Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist. Die Verarbeitung der Daten erfolgt ausschließlich in Deutschland.

2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-DSGVO als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b EU-DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c EU-DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d EU-DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-DSGVO als Rechtsgrundlage für die
Verarbeitung.

3. Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde.

Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

III. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

1. Beschreibung und Umfang der Logfile Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

Die Logfiles enthalten IP-Adressen oder sonstige Daten, die eine Zuordnung zu Ihnen ermöglichen. Dies könnte beispielsweise der Fall sein, wenn der Link zur Website, von der Sie auf die Internetseite gelangt, oder der Link zur Website, zu der Sie wechselt, personenbezogene Daten enthält.

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten findet nicht statt.

Folgende Daten des Nutzers werden hierbei erhoben:

(1) Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version

(2) Das Betriebssystem

(3) Den Internet-Service-Provider

(4) Die IP-Adresse

(5) Datum und Uhrzeit des Zugriffs

(6) Websites, von denen das System auf unsere Internetseite gelangt

(7) Websites, die vom System über unsere Website aufgerufen werden

2. Datenverarbeitung & Rechtsgrundlage

Für die Speicherung von IP-Adressen in Logfiles:

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an Ihren Rechner als Nutzer zu ermöglichen. Hierfür muss Ihre IP-Adresse für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-DSGVO.

4. Dauer der Logfile Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens 14 Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Benutzer gelöscht oder verfremdet, so dass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

5. Cloudflare CDN (Content Delivery System)

Diese Website setzt ein „Content Delivery Network“ (CDN), angeboten von Cloudflare, Inc., 101 Townsend St, San Francisco, CA 94107, USA, ein. das Unternehmen Cloudflare ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten:

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnZKAA0&status=Active.

Ein Content Delivery Network (CDN), oder auch Content Distribution Network genannt, ist ein Netz regional verteilter und über das Internet verbundener Server, mit dem Inhalte – insbesondere große Mediendateien – ausgeliefert werden. Ein CDN stellt skalierende Speicher- und Auslieferungskapazitäten zur Verfügung und gewährleistet auch bei großen Lastspitzen einen optimalen Datendurchsatz.

Die Nutzung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, d.h. Interesse an einer sicheren und effizienten Bereitstellung, Analyse sowie Optimierung unseres Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.

Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Cloudflare:

https://www.cloudflare.com/de-de/privacypolicy/

6. Bewertungssiegel – Wer kennt den BESTEN

Auf unserer Webseite haben wir das werkenntdenBESTEN-Bewertungssiegel („Bewertungssiegel“) eingebunden, das Ihnen angezeigt wird und Ihnen ermöglicht, gesammelte Kundenmeinungen über unsere Leistungen einzusehen.

Das Bewertungssiegel und die damit beworbenen Dienste sind ein Angebot der 11880 Internet Services AG, Hohenzollernstr. 24, 45128 Essen. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter https://unternehmen.11880.com/datenschutz

Für die Einbindung des Bewertungssiegels und das Abfragen der Kundenmeinungen ist eine Verarbeitung Ihrer IP-Adresse technisch notwendig, damit die Inhalte an Ihren Browser gesendet werden können.

Ihre IP-Adresse wird daher an die 11880 Internet Services AG übermittelt. Die 11880 Internet Services AG setzt innerhalb des Plugins keine Trackingcookies oder vergleichbare Technologien ein. Ihre IP-Adresse wird spätestens 24 Stunden nach Ihrer Erhebung durch die 11880 Internet Services AG automatisiert gelöscht.

Diese Datenverarbeitung erfolgt zur Wahrung unseres berechtigten Interesses an der Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unserer Webseite und ist zur Einbindung des Bewertungssiegels technisch notwendig. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO.

7. Beseitigungs- und Widerspruchsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich Ihrerseits keine Widerspruchsmöglichkeit.

V. Analysedaten

Google Analytics
Soweit Sie Ihre Einwilligung erklärt haben, wird auf dieser Website Google Analytics 4 eingesetzt, ein Webanalysedienst der Google LLC. Verantwortliche Stelle für Nutzer in der EU/ dem EWR und der Schweiz ist Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland („Google“).

Umfang der Verarbeitung
Google Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung unserer Webseiten durch Sie ermöglichen. Die mittels der Cookies erhobenen Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

  • Seitenaufrufe
  • Erstmaliger Besuch der Website
  • Start der Sitzung
  • Ihr „Klickpfad“, Interaktion mit der Website
  • Scrolls (immer wenn ein Nutzer bis zum Seitenende (90%) scrollt)
  • Klicks auf externe Links 
  • interne Suchanfragen
  • Interaktion mit Videos
  • Dateidownloads
  • gesehene / angeklickte Anzeigen
  • Spracheinstellung

Außerdem wird erfasst:

  • Ihr ungefährer Standort (Region)
  • Ihre IP-Adresse (in gekürzter Form)
  • technische Informationen zu Ihrem Browser und den von Ihnen genutzten Endgeräten (z.B. Spracheinstellung, Bildschirmauflösung)
  • Ihr Internetanbieter
  • die Referrer-URL (über welche Website/ über welches Werbemittel Sie auf diese Website gekommen sind)

Zwecke der Verarbeitung
Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten und um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen. Die durch Google Analytics bereitgestellten Reports dienen der Analyse der Leistung unserer Website und des Erfolgs unserer Marketing-Kampagnen.

Empfänger
Empfänger der Daten sind/können sein

  • Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (als Auftragsverarbeiter nach Art. 28 DSGVO)
  • Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA
  • Alphabet Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA

Es ist nicht auszuschließen, dass US-amerikanische Behörden auf die bei Google gespeicherten Daten zugreifen.

Drittlandtransfer
Soweit Daten außerhalb der EU/des EWR verarbeitet werden und kein dem europäischen Standard entsprechendes Datenschutzniveau besteht, haben wir zur Herstellung eines angemessenen Datenschutzniveaus mit dem Dienstleister EU-Standardvertragsklauseln geschlossen. Die Muttergesellschaft von Google Ireland, Google LLC, hat Ihren Sitz in Kalifornien, USA. Eine Übermittlung von Daten in die USA und ein Zugriff US-amerikanischer Behörden auf die bei Google gespeicherten Daten kann nicht ausgeschlossen werden. Die USA gelten derzeit aus datenschutzrechtlicher Sicht als Drittland. Sie haben dort nicht die gleichen Rechte wie innerhalb der EU/ des EWR. Ggf. stehen Ihnen keine Rechtsbehelfe gegen Zugriffe von Behörden zu.

Speicherdauer
Die von uns gesendeten und mit Cookies verknüpften Daten werden nach 2 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat.

Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gem. Art.6 Abs.1 S.1 lit.a DSGVO.

Widerruf der Analysedaten
Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie die Cookie-Einstellungen [Fingerabdruck Symbol am linken unteren Rand dieser Webseite] aufrufen und dort Ihre Auswahl ändern. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt davon unberührt.

Sie können die Speicherung von Cookies auch von vornherein durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wenn Sie Ihren Browser so konfigurieren, dass alle Cookies abgelehnt werden, kann es jedoch zu Einschränkung von Funktionalitäten auf dieser und anderen Websites kommen. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie:

a. Ihre Einwilligung in das Setzen des Cookies nicht erteilen oder
b. das Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics HIER herunterladen und installieren.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen von Google Analytics und zum Datenschutz bei Google finden Sie unter https://marketingplatform.google.com/about/analytics/terms/de/ und unter https://policies.google.com/?hl=de.

VI. Karte

Dies ist in Vorbereitung

VII. Newsletter

1. Beschreibung und Umfang der Newsletter Datenverarbeitung

Der Newsletter-Versand erfolgt nur aufgrund Ihrer Anmeldung auf unserer Website.
Grundlage ist eine Datenschutzkonforme Double-Opt-in Bestätigung.

Auf der Internetseite der Technikhilfe Bergisches Land GmbH besteht die Möglichkeit einen kostenfreien Newsletter zu abonnieren. Dabei werden bei der Anmeldung zum Newsletter die Daten aus der Eingabemaske an uns übermittelt.

Dies betrifft folgende Daten:

(1) E-Mail-Adresse

(2) Name

(3) PLZ

Zudem werden folgende Daten bei der Anmeldung erhoben:

(1) IP-Adresse des aufrufenden Rechners

(2) Datum und Uhrzeit der Registrierung

(3) Datum und Uhrzeit der Double-Opt-in Bestätigung

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

2. Rechtsgrundlage der Newsletter Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletters durch Sie als Nutzer ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-DSGVO.

3. Zweck der Newsletter Datenverarbeitung

Die Erhebung der E-Mail-Adresse dient dazu, den Newsletter zuzustellen.

Die Erhebung sonstiger personenbezogener Daten im Rahmen des Anmeldevorgangs dient dazu, einen Missbrauch der Dienste oder der verwendeten E-Mail-Adresse zu verhindern.

4. Dauer der Newsletter Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Ihre E-Mail-Adresse wird demnach solange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist.

Die sonstigen im Rahmen des Anmeldevorgangs erhobenen personenbezogenen Daten werden in der Regel nach einer Frist von 30 Tagen gelöscht.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Das Abonnement des Newsletters kann von Ihnen jederzeit gekündigt werden. Zu diesem Zweck findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link.

Hierdurch wird ebenfalls ein Widerruf der Einwilligung der Speicherung der während des Anmeldevorgangs erhobenen personenbezogenen Daten ermöglicht.

VIII. E-Mail-Kontakt

1. Beschreibung und Umfang der E-Mail Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite setzen wir kein Kontaktformular ein. Sie können die Technikhilfe Bergisches Land GmbH über die veröffentlichten E-Mail-Adressen erreichen und kontaktieren. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten die mit der E-Mail übermittelten werden gespeichert.

Bitte bedenken Sie, dass eine unverschlüsselte Übertragung von Daten per E-Mail nicht sicher ist. Dritte können ggf. in der Lage sein, E-Mails abzufangen und unverschlüsselte Inhalte zur Kenntnis zu nehmen. Wenn Sie eine verschlüsselte Übertragung Ihrer Daten per E-Mail vorziehen, wenden Sie sich bitte an uns.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation und die damit verbundene technische Administration verwendet.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-DSGVO.
Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b EU-DSGVO.

3. Zweck der E-Mail Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten einer Kontaktaufnahme per E-Mail dient allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme.

4. Dauer der E-Mail Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten die uns per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation beendet ist.

Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

5. Widerspruchs- & Beseitigungsmöglichkeit

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nehmen Sie per E-Mail Kontakt mit der Technikhilfe Bergisches Land GmbH auf, so können Sie der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation per E-Mail nicht fortgeführt werden.

Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

IX. Rechte der betroffenen Person

Sie können von der Technikhilfe Bergisches Land GmbH eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, verarbeitet werden.

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. EU-DSGVO, dann stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber der Technikhilfe Bergisches Land GmbH zu:

Auskunftsrecht zu Kategorien der verarbeiteten Daten, Verarbeitungszwecken, Herkunft der Daten, etwaigen Empfängern der Daten sowie der geplanten Speicherdauer (Art. 15 EU-DSGVO);

Recht auf Berichtigung bzw. Ergänzung unrichtiger oder unvollständiger Daten (Art. 16 EU-DSGVO);

Recht auf Löschung der personenbezogenen Daten, sofern diese nicht mehr für den Zweck der Datenverarbeitung erforderlich sind, Sie als Betroffener Ihre Einwilligung widerrufen und keine anderweitige Rechtsgrundlage für die Verarbeitung vorliegt oder keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vorliegen, das personenbezogene Datum unrechtmäßig verarbeitet wurde oder eine Löschung wegen einer Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist (Art. 17 EU-DSGVO);

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung von Daten, soweit eine Löschung der Daten nicht möglich bzw. die Löschfrist streitig ist (Art. 18 EU-DSGVO);

Recht auf Datenübertragbarkeit der personenbezogenen Daten, die Sie als Betroffene der Technikhilfe Bergisches Land GmbH bereitgestellt haben, in einem strukturiertem, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a) oder auf einem Vertrag beruht (Art. 6 Abs. 1 lit. b) (Art. 20 EU-DSGVO);

Widerruf Ihrer Einwilligung der Verarbeitung (Art. 7 EU-DSGVO);

Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung. Dies gilt nicht, wenn die Technikhilfe Bergisches Land GmbH zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten nachweisen kann, die Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten als Betroffener überwiegen (Art. 21 EU-DSGVO)

Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde. Für NRW ist die Aufsichtsbehörde der: „Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen“ LINK https://www.ldi.nrw.de/ (Art. 78 EU-DSGVO).Eventuelle Empfänger der Daten müssen durch die Technikhilfe Bergisches Land GmbH ebenfalls bei einer Inanspruchnahme von Betroffenenrechte informiert werden (Art. 19 EU-DSGVO).

Die Technikhilfe Bergisches Land GmbH behält sich das Recht vor, diese Datenschutzerklärung im Hinblick auf geltende Vorschriften anzupassen.

Bei Fragen zum Datenschutz können Sie sich jederzeit mit uns z.B. über datenschutz@tebela.de in Verbindung setzen.

Stand Datenschutzhinweis: 01.07.2022

Technikhilfe Computerservice

X. Cookies

möchten Sie diese Seite weiterleiten?
Scroll to Top
Call Now Button02053 - 840 96 93